14.09.2015 – LIMITS

DSC_2275

DE:

Claudia’s Eindrücke: Tolle Sichtungen mit Limits, denn auf der Nachmittagstour der Stenella waren die Tiere heute sehr weit draussen. Es gab Gewöhnliches und Ungewöhnliches. Ein FLECKENDELFINE probierte seine Limits im Hochsprung und die CUVIER SCHNABELWALE zeigten sich prächtig. Ihr Tauchlimit liegt bei sage und schreibe 1.800m und satten 90 Minuten Tauchzeit. Auch einige Gäste kamen heute an ihr Limit, zum Glück geht es dann ja bei mehr Tempo gleich wieder besser. So machten wir die Erklärungen nicht an Bord sondern an Land, wo schon die Schnorchel Gruppe schon auf ihre 18 Uhr Ausfahrt wartete.

Sichtungen des Tages:

Ribeira Brava:

09.00: BLAINVILLE SCHNABELWALE, PILOTWALE

13.30: FLECKENDELFINE

Stenella:

09.00: BLAINVILLE SCHNABELWALE, PILOTWALE

15.30: CUVIER SCHNABELWALE, ATLANTISCHE FLECKENDELFINE

18.00: ATLANTISCHE FLECKENDELFINE (Schnorcheln mit Delfinen)


ENG:

Claudia’s impressions: Phantastic sightings with limits, because on the afternoon trip with Stenella the animals have been quiet far out. We had common and uncommon encounters. One ATLANTIC SPOTTED DOLPHIN tried its limits in high-leaping and the CUVIER BEAKED WHALES showed up very nice. The limits of their diving goes down to 1.800m with a diving limit of 90 minutes. As well some guests got to their limits today, but luckily when speeding up again their feel better soon. So we did make the explanations not onboard but back on land, where the snorkel group already was waiting for their 6pm tour.

Todays sightings:

Ribeira Brava:

09.00: BLAINVILLE’S BEAKED WHALE, PILOT WHALES

13.30: ATLANTIC SPOTTED DOLPHINS

Stenella:

09.00: BLAINVILLE’S BEAKED WHALE, PILOT WHALES

15.30: CUVIER BEAKED WHALES, ATLANTIC SPOTTED DOLPHINS

18.00: ATLANTIC SPOTTED DOLPHINS (snorkelling with dolphins)

DSC_2277 DSC_2352 DSC_2314 DSC_2311 DSC_2365 DSC_2262 DSC_2218 DSC_2344 DSC_2222 DSC_2300 DSC_2228 DSC_2230 DSC_2348 DSC_2283 DSC_2250 DSC_2328 DSC_2240 DSC_2332

08.09.2015 – The thrill of chase

DSC_1480

DT:

Astrid’s  Eindrücke: Großes Lob und ein Dankeschön vorneweg an unsere Gäste, die sich heute etwas länger gedulden mussten bis es endlich hieß: Meeressäuger voraus. Weit draußen vor der Küste von Paul-do-Mar hatten wir auf der Mittagstour der Ribeira Brava zunächst eine kurze Sichtung von einem der scheuen Schnabelwale (möglicherweise ein Blainvilles Schnabelwal). Schwer die Art genau zu bestimmen, denn wir sahen nur einen Teil des Rückens und der Rückenfinne. Anschließend sahen wir Fleckendelfine beim Aufspüren ihrer Beute. Hohe Sprünge in einer Reihe und schnelle Bewegungen durch die Wellen. Heute hatten sie leider keine Zeit um sich unserem Boot anzunähern. Auch die Streifendelfine, die wir auf der Abendtour sahen waren am jagen und in Aktion. So ist das mit der freien Natur, sie folgt ihren eigenen Gesetzen. Trotzdem war es ein schönes Schauspiel, die schnellen Manöver der Tiere zu beobachten.

Sichtungen des Tages:

Ribeira Brava:

13.30: Atlantische Fleckendelfine; Schnabelwal

17.00: Streifendelfine

Stenella:

9.00: Bydewal; Fleckendelfine


ENG:

Astrid`s impressions: Thank you very much for our guests on board today, which had to remain patient for quite a while. Then finally far off the coast, some of you from the Ribeira Brava middaytrip saw for a short moment one shy beaked whale. It remains a secret, which species it was. We only saw a little part of his back and his dorsal fin. Eventually, it was a Blainvilles Beaked Whale. Afterwards we were lucky to observe some Atlantic spotted dolphins while hunting for fish. Same situation on the evening tour with Ribeira Brava, when we were able to follow for a short time Striped dolphins, while they were hunting and performing high jumps in a distance. Sometimes we have to remember, that nature follows its own patterns. However, it was great to see these powerful animals moving so fast.

Todays sightings:

Ribeira Brava:

13.30: Atlantic Spotted Dolphins; Beaked Whale

17.00: Striped Dolphins

Stenella:

9.00: Brydes Whale; Atlantic spotted dolphins

DSC_1462 DSC_1490 DSC_1478 DSC_1495 DSC_1485

04.09.2015 – Coming together – Delfin Versammlung

DSC_0848

DT:

Astrid’s  Eindrücke: Bei den Atlantischen Fleckendelfinen gab es heute mehrfach große Schulen zu sehen. War heute vielleicht ein besonderer “Delfin-Feiertag” zu dem sich viele Tiere versammelten? Wir konnten die Tiere bei ganz unterschiedlichen, sozialen Aktionen beobachten. Am Morgen beispielsweise bei der Jagd. Auf der Ribeira Brava Mittagstour sahen wir sicherlich mehr als 100 Fleckendelfine in einer weit verstreuten Gruppe versammelt. Viele Delfinkälber und Jungtiere absolvierten eine Art Sprungtraining. Herrlich zu sehen, wie hoch und in welch unterschiedlichen Varianten die Sprünge ausgeführt werden können. Auch Fortpflanzungsaktivitäten waren deutlich zu sehen. Am Abend konnten wir Pilotwale aus nächster Nähe betrachten und sogar hören. Einige Male erreichte uns eine Art Pfiff aus der blauen Tiefe. Die Pilotwale zogen ruhig und direkt neben unserem Boot. Ein majestätischer Anblick.

Sichtungen des Tages:

Ribeira Brava:

9.00: Große Tümmler; Atlantische Fleckendelfine

13.30: Fleckendelfine

Stenella:

9.00: Große Tümmler; Atlantische Fleckendelfine

15.30: Blainville Schnabelwale; Atlantische Fleckendelfine; Pilotwale

18.00: Atlantische Fleckendelfine; Pilotwale


ENG:

Astrid`s impressions: During the day, we saw several big schools of Atlantic spotted dolphins. Who knows, maybe today it was a special “dolphin-holiday” and a coming together of friends and family? We observed many social interactions, for example on the morning tour they first came closer in high jumps to join us for a moment. Very soon later, they started to hunt. During the middaytrip of Ribeira Brava, we saw at least 100 Atlantic spotted dolphins spread out wide in a big area. Many of the calfs and joung animals performed a kind of “jump-training”. Impressive performances. And again, within smaller groups, also the “reproduction-mode” was going on. At the evening tour we had Pilotwhales very close and hear their voices, calling each other or trying to comunicate with us. Another majestic moment at sea.

Todays sightings:

Ribeira Brava:

9.00: Bottlenose Dolphins; Atlantic spotted dolphins

13.30: Atlantic spotted dolphins

Stenella:

9.00: Bottlenose dolphins; Atlantic spotted dolphins

15.30: Blainville’s Beaked Whales; Atlantic spotted dolphins; Pilotwhales

18.00: Atlantic spotted dolphins; Pilot whales

DSC_0806 DSC_0934 DSC_0833 DSC_0929 DSC_0842 DSC_0983 DSC_0961 DSC_0899 DSC_0877 DSC_0900 DSC_1031 DSC_0999 DSC_0884 DSC_1016 DSC_2093 DSC_1024 DSC_2155DSC_0979 DSC_2244DSC_0816 DSC_2102

29.08.2015 – REALLY???

DSC_0223

DT:

Claudia’s  Eindrücke: Zu dieser Jahreszeit beobachten wir hier vor Madeira für gewöhnlich die folgenden Bartenwale: tropische Wale oder Seiwale. Aber war es jetzt wirklich ein Finnwal? Really??? Ja, Jan und Tim hatten es ja schon vor der Sichtung gewusst. Es war ein FINNWAL, der zügig und in großen Tauchstrecken Richtung Westen zog. Nach diesem tollen Erlebnis hatten wir dann noch eine schöne Begegnung mit ruhig ziehenden PILOTWALEN, auch GRINDWALE genannt. Nicht zu vergessen die FALSCHE KARETTSCHILDKRÖTE, die unseren Weg kreuzte.

Sichtungen des Tages:

Ribeira Brava:

09.00: PILOTWALE, GROßE TÜMMLER, FLECKENDELFINE

13.30: BLAINVILLE SCHNABELWALE, PILOTWALE, FINNWAL

Stenella:

15.30: FINNWAL, PILOTWALE, FALSCHE KARETTSCHILDKRÖTE


ENG:

Claudia`s impressions: At this time of the year we often observe the following baleen whales: Tropical whales and Sei whales. But was it really a Fin whale? Really??? Yes, Jan and Tim already knew it before the sighting. And we confirm, it was a FIN WHALE, going fast to the west and coming up in big intervals. After this great event, we had a nice and close encounter with PILOT WHALES. Not to forget to mention the LOGGERHEAD SEA TURTLE we saw at the end of the trip.

Todays sightings:

Ribeira Brava:

09.00: PILOT WHALES, BOTTELNOSE DOLPHINS, ATLANTIC SPOTTED DOLPHINS

13.30: BLAINVILLE’S BEAKED WHALES, PILOT WHALES, BALEEN WHALE

Stenella:

15.30: FIN WHALE, PILOT WHALES, LOGGERHEAD SEA TURTLE

DSC_0150 DSC_0228 DSC_0147 DSC_0206 DSC_0149 DSC_0226 DSC_0133 DSC_0217 DSC_0179 DSC_0214 DSC_0167 DSC_0190 DSC_0172 DSC_0098 DSC_0163 DSC_0122 DSC_0160

27.08.2015 – Taking a rest in the blue Ocean

 

DSC_9965

DT:

Fatima’s Eindruck: Heute gab es eine schöne Morgentour mit GEWÖHNLICHEN DELFINEN und GROßEN TÜMMLERN gefolgt von BLAINVILLE SCHNABELWALEN, die sehr plötzlich auftauchten. Die sonst scheuen Tiere waren sehr kuschlig. Wunderbar!

Astrids Eindrücke: Die Morgentouren- bei spiegelglatter See- waren ein wunderbarer Auftakt in den Tag. Vor Lugar do Baixo fanden wir langsam ziehende GEWÖHNLICHE DELFINE. Wir konnten ihre schönen, sanduhrförmigen Zeichnungen an der Körperseite sehen und ihre regelmäßigen Atemzüge hören. Bevor wir kurze Zeit später eine Schule GROßER TÜMMLER trafen, fischten wir einen blauen Plastikbehälter aus dem Meer. Dieser trieb mit Meerwasser gefüllt, halb unter der Wasseroberfläche. Es brauchte einiges an Kraft und Geschick, den schweren Kanister ins Bootsinnere zu hieven. Im Inneren gefangen waren 5-8 kleine Fische, die wieder in Freiheit entlassen wurden und schnell in der blauen Tiefe verschwanden.

Auf den Mittagstouren sahen unsere Gäste GEWÖHNLICHE DELFINE sowie ruhende PILOTWALE, die anfangs fast regungslos an der Oberfläche dahin treiben, die Köpfe der Tiere zeigten in die gleiche Richtung. Ein Ruheverhalten, das auch als Logging beschrieben wird. Auf dem Rückweg kamen in großen Sprüngen noch FLECKENDELFINE heran und gingen in unsere Bugwelle.

Sichtungen des Tages:

Ribeira Brava:

09.00: Gemeine Delfine, Grosse Tümmler, Blanville Schnabelwale

13.30: Atlantische Fleckendelfine

Stenella:

09.00: Atlantische Fleckendelfine, Gemeine Delfine, Grosse Tümmler

12.00: Gemeine Delfine, Pilotwale, Atlantische Fleckendelfine


ENG:

Fatima`s impression: Today we had a beautiful morning trip with COMMON DOLPHINS and BOTTLENODE DOLPHINS. Suddenly a group of BLAINVILLE BEAKED WHALES were next to us. The normally shy animals were in a cossy mood. Amazing!

Astrid’s impressions: Our morning trips – with a sea like a mirror- were a wonderful start in the day. In front of Lugar do Baixo we found slow moving COMMON DOLPHINS. We looked at their beautiful hourglass pattern and hear their regular breaths. Bevor we found a short time later a school of BOTTLENOSE DOLPHINS, we took a big blue plastic can out of the water. It was floating, filled with seawater, below the surface. Inside the can some little fish were trapped and released into liberty.

On our midday tours, our guest could observe COMMON DOLPHINS and resting PILOT WHALES. When we found them, they were floating motionless at the surface. A resting behaviour also known as “logging”, all heads facing the same direction. On our way back we got visited by ATLANTIC SPOTTED DOLPHINS, which came to our bow to do bow-riding.

Todays sightings:

Ribeira Brava:

09.00: Common dolphins, Bottlenose dolphins, Blainville Beaked whales

13.30: Atlantic Spotted dolphins

Stenella:

09.00: Atlantic spotted dolphins, Common dolphins, Bottlenose dolphins

12.00: Common dolphins, Pilot whales, Atlantic spotted dolphins

DSC_0025DSC_9998DSC_0015DSC_0934DSC_9985DSC_0956DSC_9983DSC_0034DSC_0041DSC_9962DSC_0975DSC_0027DSC_0969DSC_0851DSC_9994DSC_0906DSC_0872DSC_0011

25.08.2015 – Gifts of Natur

DSC_9783

DT:

Astrid’s  Eindrücke: Heute wurden wir reich beschenkt von Mutter Natur. Vielleicht lag es auch daran, dass unser Skipper Filipe Geburtstag hatte. Auf beiden Ribeira Brava Ausfahrten gab es viel zu sehen. Am Morgen guter Auftakt mit einer kleinen Schule ruhender PILOTWALE, danach weitere Sichtungen von GEWÖHNLICHEN DELFINEN und am Schluss eine Schule ATLANTISCHER FLECKENDELFINE. Beide Delfinarten blieben eine ganze Weile bei uns, gingen in die Bugwelle und zeigten uns ihr Repertoire an Sprüngen und anderen interessanten Verhaltensweisen. Auch die Gäste der Nachmittagstour konnten schon kurze Zeit nach dem Auslaufen seltene SCHNABELWALE sehen. Höchstwahrscheinlich handelte es sich um eine kleine Gruppe BLAINVILLE SCHNABELWALE. Scheu wie sie von Natur aus sind, zeigten sie sich nur kurz. Gleich darauf sahen wir viele, viele FLECKENDELFINE. Sicher waren es über 100 Tiere, die wir anfangs beim Jagen und Fressen beobachten konnten. Kurze Zeit später kamen etwa 15-25 Delfine aus der weit verstreuten Schule zu uns und begleiteten uns für lange Zeit nah am Boot. Vielen Dank Carlos und Belmiro (Späher), die uns zu diesen Sichtungen geleitet haben.

Wenn Sie das Foto oben aufmerksam beobachten werden sie sehen das der verletzte Fleckendelfin ein Besucher hat, über den gibt es heute ein paar infos:

Schiffshalter Fische – per Anhalter durch die Meere

Schiffshalter haben einen länglichen, schlanken Körper und bilden mit rund 8 Arten eine eigene Familie (Echeneide), die zur Ordnung der Barschartigen gehört. Das besondere Merkmal ist eine längliche Saugscheibe, die sich aus der ersten Rückenflosse gebildet hat. Mit ihr heften sie sich an größeren Fischen (z.B. Walhaien) oder Meeressäugern fest. Teilweise findet man sie auch an Schiffsrümpfen festgesaugt, wodurch ihr Name herrührt. Weltweit kommen sie in wärmeren Gebieten vor und reisen quasi “per Anhalter” mit ihren Wirtstieren durch die Meere. Wahrscheinlich befreien manche Schiffshalter ihre Wirtstiere von Parasiten und genießen ihrerseits den Schutz der größeren Tiere.

Sichtungen des Tages:

Ribeira Brava:

10.00: PILOTWALE; GEWÖHNLICHEN DELFINE; ATLANTISCHE FLECKENDELFINE

14.30: SCHNABELWALE (wahrscheinlich BLAINVILLES); ATLANTISCHE FLECKENDELFINE


ENG:

Astrid`s impressions: Today we got great presents from mother nature. Maybe also because it was our skipper Filipes birthday? We started on the morning tour with Ribeira Brava with a little school of resting PILOT WHALES and very soon after this, we found schools of COMMON DOLPHINS and ATLANTIC SPOTTED DOLPHINS. Animals of both species stayed with us for a while and showed us their behavioural repertoire. Also our guests on the afternoon tour didn’t have to wait for long. We were lucky with the observation of a small group of BEAKED WHALES (probably BLAIBVILLE’S). As it is their nature being rather shy, they disappeared quickly in the endless blue of the Atlantic ocean. Only a short time later, our spotters Carlos and Belmiro lead us to a enormous big school of ATLANTIC SPOTTED DOLPHINS. A minimum of 100 animals, maybe even more dolphins, which we observed during preying and feeding. Spectacular to see these fast and elegant animals performing all kind of actions. Thank you very much, Carlos and Belmiro, for your professional work.

Todays sightings:

Ribeira Brava:

10.00: PILOT WHALES; COMMON DOLPHINS; ATLANTIC SPOTTED DOLPHINS

14.30: BEAKED WHALES (probably BLAINVILLE’S); ATLANTIC SPOTTED DOLPHINS

DSC_9639 DSC_9691 DSC_9677 DSC_9646 DSC_9707 DSC_9668 DSC_9674 DSC_9673 DSC_9683 DSC_9711 DSC_9700 DSC_9746 DSC_9694 DSC_9734 DSC_9759 DSC_9736 DSC_9818 DSC_9717 DSC_9712

17.08.2015 – LOVELETTER

DSC_9565

DT:

Fatima’s  Eindrücke: Manch einer findet ihr Aussehen merkwürdig. Doch in Wirklichkeit sind sie urig, urzeitlich, sehr scheu und sooo süß!  Wie rar doch solch eine nahe Begegnung mit den tollen Schnabelwalen ist. Ihre Fatima, ein Schnabelwal-Fan.

Sichtungen des Tages:

Ribeira Brava:

09.00: BLAINVILLE SCHNABELWALE, GROßE TÜMMLER

13.30: ATLANISCHE FLECKENDELFINE

Stenella:

15.30: ATLANISCHE FLECKENDELFINE

18.00: GROSSE TÜMMLER; BRYDEWAL


ENG:

Fatimas impressions: Some believe they look odd. But in fact they are primeval, funny looking, very shy and soooo cute! How rare to have such a close encounter with this amazing Beaked whales. Yours Fatima, a fan of Beaked whales.

Todays sightings:

Ribeira Brava:

09.00: BLAINVILLE’S BEAKED WHALES, BOTTLENOSE DOLPHINS

13.30: ATLANTIC SPOTTED DOLPHINS

Stenella:

15.30: ATLANTIC SPOTTED DOLPHINS

18.00: BOTTLENOSE DOLPHINS, TROPICAL WHALE

DSC_8945 DSC_8961 DSC_8968DSC_8976DSC_8971DSC_9589 DSC_9571DSC_8993DSC_9568 DSC_9025DSC_9556DSC_9016DSC_9545DSC_9001

12.08.2015 – SENCE OF TRADITIONS

DSC_8686

DT:

Claudia’s Eindrücke: Auf der Nachmittagsausfahrt mit der Stenella sahen wir eine kleine Schule PILOTWALE. Sie waren stets eng verbunden. Sie sozialisierten und trieben, trotz Seegang und Wind, lange an der Oberfläche. Bei solch einer friedlichen Sichtung fragen wir uns warum solch wunderbare Tiere anderen Orts (Faröer Inseln/Dänemark) brutal abgeschlachtet werden. Dies geschieht im Namen der Tradition. Traditionen sind natürlich wichtig, dürfen aber auch überdacht und zum Wohle von Mensch und Tier verändert werden. Bitte informieren Sie sich um dieses sinnlose Morden zu beenden.

Sichtungen des Tages:

Ribeira Brava:

09.00: GROSSE TÜMMLER

13.30: PILOTWALE

17.00: ATLANTISCHE FLECKENDELFINE, SEIWAL

Stenella:

09.00: GROSSE TÜMMLER, BLAINVILLE SCHNABELWALE

15.30: PILOTWALE


ENG:

Claudias impressions: On the afternoon trip from Stenella we saw a small pod of PILOT WHALES. They stayed always close together, socializing and floating at the surface, despite the rough sea. Such a peaceful sighting makes us thinking why these wonderful animals are brutally killed in other parts of the world (Faröer islands/Denmark). This is made in the name of tradition. Of course traditions are important, but we may overthink them in the favor of men and animal. Please inform yourself to stop the senseless killing.

Here’s one petition only for english citizens

Todays sightings:

Ribeira Brava:

09.00: BOTTLENOSE DOLPHINS

13.30: PILOT WHALES

17.00: ATLANTIC SPOTTED DOLPHINS, SEI WHALE

Stenella:

12.00: BOTTLENOSE DOLPHINS, BLAINVILLE´S BEAKED WHALES

15.30: PILOT WHALES

DSC_8627DSC_8659DSC_8636DSC_8660DSC_8673DSC_8674DSC_8707DSC_8672DSC_8667DSC_8697DSC_8741DSC_8704DSC_8695DSC_8782DSC_8759DSC_8631

26.07.2015 – Lets go East

DSC_6596

DE:

Astrid’s Eindrücke: Zuerst leitete uns der Späher zu den GROSSEN TÜMMLERN und kurze Zeit darauf kreuzte ein BRYDEWAL(? höchstwahrscheinlich war es einerl) unseren Weg. Beide Tierarten waren in Richtung Osten unterwegs. Die Gäste der Ribeira Brava hatten am Ende der Tour dann noch das Glück Blainville Schnabelwale beobachten zu können. Die Tiere waren heute mutig und ließen eine Annäherung zu. Wir konnten die Zähne bei einem männlichen Tier sehen und auch das schlitzförmige Blasloch der Tiefseetaucher.

Auch die Touren am Nachmittag waren von Erfolg gekrönt. Auf beiden Touren (RB und Stenela) gab es GROSSE TÜMMLER und FLECKENDELFINE zu sehen.

Sichtungen des Tages:

Ribeira Brava:

10.00: GROSSE TÜMMLER, BRYDEWALE, SCHNABELWALE (BLAINVILLE)

14.30: FLECKENDELFINE; GROSSE TÜMMLER

Stenella:

10.00: FLECKENDELFINE; BRYDEWALE

15.30: ATLANTISCHE FLECKENDELFINE, GROSSE TÜMMLER


ENG:

Astrids impressions: First our spotter guided us to the BOTTLENOSE DOLPHINS and short after we found a BRYDE’S WHALE (? we are almost certain it was one). Both species were travelling east. Our lucky Ribeira Brava guests even had an extra sighting towards the end of the tour: BLAINVILLE BEAKED WHALES. They normally are shy, but today we could observe them quite close, we even could recognise the teeth on the males and the slotted blowhole of the deep-sea divers.

Our afternoon tours also were successful. on both our Ribeira Brava and Stenella we saw BOTTLENOSE DOLPINS and SPOTTED DOLPHINS.

Todays sightings:

Ribeira Brava:

10.00: BOTTLENOSE DOLPHINS, BRYDE’S WHALE, BLAINVILLE BEAKED WHALES

14.30: SPOTTED DOLPHINS, BOTTLENOSE DOLPHINS

Stenella:

10.00: SPOTTED DOLPHINS, BRYDE’S WHALE

15.30: SPOTTED DOLPHINS, BOTTLENOSE DOLPHINS



DSC_6584
DSC_6645DSC_6587DSC_6613DSC_6604DSC_6607 DSC_6617 DSC_6620 DSC_6629 DSC_6632 DSC_6634 DSC_6645

11 + 12.07.2015 – FREI + FETT


DSC_4212

DT:

Claudia’s Eindrücke: Beim Ladendienst heute Vormittag war ich schon ganz “neidisch” über die tollen Sichtungen der Ribeira Brava mit 4 Arten in knapp 3 Stunden, aber die Nachmittagstouren brachten auch fettes Sichtungsglück. Die Artenvielfalt des gesamten Tages erhöhte sich somit auf 6 verschiedene Meeressäuger, die FLIEGENDEN FISCHE und die GELBSCHNABEL STURMTAUCHER nicht mit eingerechnet, sonst wären es 8 ;). Wir auf der Stenella hatten Tiere nonstop und alle Gäste mussten ihre Eindrücke an Land erst einmal verarbeiten, bevor ich sie mit Theorie füttern konnte. Nach einem ausfahrtsfreien Samstag, heute ein schöner “fetter” Sonntag mit zügig ziehenden PILOTWALEN, fressenden POTTWALEN, einer von ihnen hat auch einen fetten Schitterfleck hinterlassen, und gut gelaunten ATLANTISCHEN FLECKENDELFINEN.

Sichtungen des Tages:

Ribeira Brava 10.00: GROßE TÜMMLER, BLAINVILLE SCHNABELWALE, FLECKENDELFINE, RUNDKOPFDELFINE

Ribeira Brava 14.30: PILOTWALE, POTTWALE, FLECKENDELFINE

Stenella 15.30: PILOTWALE, POTTWALE, FLECKENDELFINE


ENG:

Claudias impressions: While working in the shop this morning I was really “jealous” about the nice sighting on board Ribeira Brava of 4 species in just 3 hours. But also my tour in the afternoon brought us very nice sightings. So we saw 6 different species of cetaceans today, not counting in the FLYING FISH neither the CORY’S SHEARWATERS we saw, adding this two “non cetaceans” we would have had 8 different species of animals for today! On board Stenella we had a non stop sighting trip, and when we came on land it took a while for everyone to “digest” their sightings, after that I was able to give away a little bit from my knowledge about the animals. After a trip free Saturday our Sunday was filled with travelling PILTO WHALES, feeding SPERM WHALES and happy ATLANTIC SPOTTED DOLPHINS.

Todays Sightings:

Ribeira Brava 10.00: BOTTLENOSE DOLPHIN, BLAINVILLE BEAKED WHALE, SPOTTED DOLPHINS, RISSO’S DOLPHINS

Ribeira Brava 14.30: PILOT WHALES, SPERM WHALES, SPOTTED DOLPHINS

Stenella 15.30: PILOT WHALES, SPERM WHALES, SPOTTED DOLPHINS



DSC_4246DSC_4274 DSC_0820 DSC_0867
DSC_0826

DSC_3965

DSC_3972
DSC_3981
DSC_4128DSC_4038

DSC_4075
DSC_4280

DSC_4096 DSC_4099
DSC_4145
DSC_4166

DSC_4172
DSC_4210DSC_4219