Moving out… Moving on!

iStock_000015008846_Medium

DE:

Bekanntlich ist es ja so: wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere dafür. So auch bei uns!  Unser neuer Blog wird Einzug halten auf unserer neuen Webseite, auf die wir sehr stolz sind. Sind Sie neugierig auf die Fotos Ihrer Tour? Möchten Sie wissen, was Ihr Guide dazu geschrieben hat? Dann besuchen Sie einfach unsere Webseite, klicken Sie auf den Begriff “Blog” und erleben Sie Ihre Ausfahrt nochmal von zuhause aus. Viel Freude dabei! Die Neuheit: deutscher und englischer Blog werden getrennt sein. Jeder hat seinen eigenen Raum, aber alle sind unter einem Dach. So ist es einfacher für Sie als Gast, den Text in Ihrer Sprache gleich zu finden. Am 16.09.2015 werden die Türen zu unseren neuen Blog geöffnet. Seien Sie mit dabei!

Da alte Häuser ja auch nicht immer abgerissen werden und ihren Charme haben, halten wir es mit unserem alten Blog ebenso. Er bleibt erhalten und dient uns als Archiv. Wer also vor dem 16.9.2015 mit uns in See gestochen ist, der findet seine Fotos weiterhin dort. Und das schöne daran ist, sie verstauben nicht in alten Aktenschränken. Sie sind jedes Mal wieder schön anzusehen.

Blog: www.lobosonda.com/blog/

Website: www.lobosonda.com


ENG:

When one door closes, another opens, people say so. Same with us! Our new Blog moves on to our new Website.

Are you curious about the pictures of your trip? Do you want to know what your guide wrote about your tour? Then just visit our Website, click on “Blog” and reenjoy your experience. Have fun! The new part of it: the german and english Blog will be separate from now on. This makes it easier for you to find the text in your language. The doors of our new Blog are going to be open on 16.09.2015. Take a look!

And the old blog will be kept as archive. So whoever went with us on a trip before September 16 th, will find the picture there. And the best is, they will not get dusty. Have a look and visit us online!

Blog: www.lobosonda.com/blog/

Website: www.lobosonda.com

Interessantes Getier – Interesting creatures

DT: Manchmal müssen wir gar nicht raus fahren aufs Meer, hier direkt vor unserem Lobosonda Info Center gibt es interessante Tiere zu entdecken. Dieser Fund war von unserem Skipper Daniel. Wer findet mehr?

ENG: Sometimes we don’t need to go out to the ocean, just here in front of our Lobosonda Info Center here are interesting creatures to discover. These vid was made by our skipper Daniel. Who finds more?

NECROPSIA

Auf dem Rückweg einer unserer Fahrten Ende Oktober 2014 erweckten diese weiss gekleideten Menschen unsere Aufmerksamkeit. Wir fuhren näher heran und es stellte sich heraus, dass es Biologen des Walmuseums waren, die eine Nekropsie durchführten. 

On the way back of one of our trips end of October 2014, these white-dressed men aroused our attention. We got closer and it turned out that they were biologists from the whale museum who conducted a necropsy.DSC_1365logoDer Begriff Nekropsie stammt aus dem griechischen, abgeleitet von nekrós (tod) und opsis (Blick, Anschauung) und wird in der Regel bei Tieren verwendet. Wie bei der Autopsie von Menschen soll bei einer Nekropsie die Todesursache des Tiers herausgefunden werden.

The term comes from the Greek necropsy derived from nekros (death) undopsis (view, intuition) and is typically used in animals. As with the autopsy of people the cause of death of the animal is to be found at necropsy .

DSC_1368 logo DSC_1369 logo

Dieser Große Tümmler ist einer von 9, die im Jahre 2014 tot aufgefunden wurden. Einige trieben an der Wasseroberfläche, andere wurden an Land gespült. Bei 5 dieser Säuger hat das Walmuseum eine Nekropsie durchgeführt. Die Todesursache war in loki nicht ersichtig und daher wurde eine weitere Untersuchung beim Veterinärsamt gemacht aus der höchstwahrscheinlich eine Infektion als Todesursache  hervorging. Sicher ist das Geschlecht, es war ein Männchen, aber das genaue Alter konnte nicht festgestellt werden. Wir wissen aber, dass es sich um ein schon erwachsenes Tier handelte. Die Abgleichung mit dem Katalog der residenten Großen Tümmler (Tiere, die in den Gewässern um Madeira den größten Teil ihres Lebens verbringen) ist noch nicht erfolgt. Auf Grund seiner Größe von ca. 3,2 m und der Tatsache, dass seine Haut wenige Striemen und Narben aufwies, kann man davon ausgehen, dass er zu einer ozeanischen Schule gehörte, die an Madeira nur vorbeigezogen ist.

This bottlenose dolphin is one of 9 that were found dead in 2014, some came to shore, some were found dead floating at the surface. In 5 of the mammals the Whale Museum has conducted a necropsy . The cause of death was not discovered in loki and therefore, further investigation were made ​​at the Veterinary Office and the cause of the death was an infection. Sure we are about the sex of the animal, it was a male, but the exact age could not be confirmed. But we know that it was already an adult animal. And till now it has not yet been compared with the catalog of resident bottlenose dolphins (animals that spend most of their life in the waters around Madeira). Due to its size of about 3.2 m , and the fact that its skin had only a few bruises and scars , it can be assumed that these bottlenose dolphin belonged to an oceanic pod, which only passed by Madeira island.

DSC_1371 logo DSC_1372 logoÜbrigens wird das Skelett dieses Meeressäugers vielleicht noch dieses Jahr seinen Platz in der Ausstellung im Walmuseum in Caniçal finden. 

By the way, the skeleton of these sea mammal might find its place in the exhibition at the Whaling Museum in Caniçal, maybe even still this year.

 

RAIN & WIND

Screen Shot 2015-03-19 at 09.57.21Die Insel freut sich, denn der Winter 2014/2015 war einer der 5 trockensten seit Beginn der Aufzeichnungen vor 150 Jahren. Die Gäste der Insel und Unternehmer von outdoor Aktivitäten sind nicht glücklich. Es windet, stürmt, schneit oben auf den Gipfel und regnet, einige Fahrten mussten wir schon absagen und es ist noch nicht sicher abzusehen wann wir wieder rausfahren können. Freuen wir uns mit der Natur, die das Wasser bitter nötig hat.

The island feels happy, because the winter 2014/2015 was one of the 5 driest once since 150 years. Our visitors of the island and outdoor activity companies aren’t so glad. It’s windy, stormy, even snowing on top of the mountains and raining. Some of our trips already have been canceled and still it’s not sure when we may do our trips again. Let’s be happy for Nature, which sorely is in need of water.

Screen Shot 2015-03-19 at 09.56.47Screen Shot 2015-03-19 at 11.04.22

23.02.2015 – SO FAR AND THEN SO CLOSE

DSC_6355 logo

Zwei Ausfahrten heute bei schönstem Sonnenwetter. An Bord der Stenella waren Filipe und Daniel und die Morgentour führte uns zu zwei Schulen Gemeiner Delfine. Weit draussen waren sie am Fressen, aber kamen immer wieder neugierig zum Boot. Die kleine Schule in Küstennähe war am sozialisieren.

Two trips today with nice sunny weather. Onboard the Stenella were Filipe and Daniel and the morning trip guided us towards two pods of Common Dolphins. Far out they were feeding, but as well came curious close to our vessel. The small pod close to shore have been in socialisation.

DSC_6360 logo

Nachmittags kamen auch alle Gäste glücklich zurück in den Laden, es gab wieder Begegnungen mit den Winterdelfinen. Diesmal warn sie viel näher an der Küste anzutreffen und als Zugabe gab es noch eine Flasche Kerttschildkröte, eine weitgereiste Weltenbummlerin.   

In the afternoon all guests came back happy from the trip, they had encountered our winter dolphins, the Commons. This time they’ve been much closer to shore then in the morning and as a special goody they could observe a Loggerhead sea turtle, one of these that do such a big journey during their first 30 years of life.

DSC_6378 logo DSC_6385 logo DSC_6391 logo

20.02.2015 – BE WILD

DSC_6200 logo

Wild und in Freiheit so wollen wir die Delfine sehen und Ihnen zeigen. Ob Tümmler, Streifendelfine oder Gemeine Delfine, wie heute, oder eine der anderen 38 Delfinarten, wir lieben sie und erfreuen uns an ihnen gerade wie sie im Moment sind. Sie ziehen, ruhen, sozialisieren oder belehren ihre Jungtiere. Heute sahen wir sie beim Fressen. Manchmal springen sie, manchmal lassen sie uns nah heran, gerade wie es ihnen zu Mute ist. Heute waren sie konzentriert mit der Jagd beschäftigt und die vielen Möwen haben sich ihren Anteil an der Beute geholt.

Wild and in freedom, like this we want to see them and to show them to you. Don’t matter if Bottlenose dolphins or Common dolphins, like today, or one of the other 38 species. We love them and are happy to observe them just like they behave in this moment. They travel, rest, socialize or educate their young once. Today we saw them feeding. Sometimes they leap, sometimes they let us come very close, just like their mood is at that very moment. Today they were concentrated with their hunt and all this seagulls around got their part of the fish.

DSC_6241 logoDSC_6209 logo

DSC_6202 logo
DSC_6239 logoDSC_6219 logoDSC_6190 logoDSC_6230 logo

13.02.2014 – FREITAG der DREIZEHNTE

DSC_5427 logo

Pilotwale, Grosse Tümmler, Gemeine Delfine und eine kleine Falsche Karettschildkroete war die “Ausbeute” der Vormittagstour des Glückstages Freitag der Dreizehnte. Die Videos werden erst nach Karneval gesichtet bearbeitet. Die Bilder der Nachmittagstour werden erst nach Karneval gepostet. Koelle Alaaf 😉

Pilot Whales, Bottenlose Dolphins, Common Dolphins and a little Loggahead Seattle was the result of our morning tour of the lucky friday thirteenth. The videos will be processed after carneval. The pictures of the tour in the afternoon will be posted after carneval too. Koelle Alaaf 😉DSC_5489 logoDSC_5390 logoDSC_5405 logoDSC_5411 logoDSC_5431 logoDSC_5436 logoDSC_5451 logo DSC_5458 logo DSC_5461 logo DSC_5463 logo DSC_5469 logoDSC_5471 logo DSC_5476 logoDSC_5481 logoDSC_5492logo

12.02.2015 – different behaviors

DSC_5310 logo

Verschiedene Verhaltensweisen von Gemeine Delfinen heute auf der Morgen-Stenella-Tour: Eine Delfinschule zog langsam Richtung Osten und wir durften sie dabei begleiten. Die zweite Delfinschule fraß Makrelen oder Sardinen. Hunderte von Mittwlmeermöwen nutzten die Gelegenheit um leicht an Fisch zu kommen und kreischten dabei ganz ordentlich.

Different behaviors from Common Dolphins during our Morning-Stenella-tour: One pod of dolphins were traveling slowly towards the east and we could join them for time time. The second pod were feeding on mackerels or sardines. Hundreds of Yellow-legged Gulls were taking this opportunity to get easily the fish and they were screaming guilt loud.

DSC_5289 logoDSC_5371 logoDSC_5366 logoDSC_5347 logoDSC_5364 logoDSC_5345 logo DSC_5342 logo DSC_5328 logoDSC_5326 logo DSC_5318 logo DSC_5314 logo
DSC_5307 logoDSC_5299 logo

Gästeblog Familie Joergens

Da es mit den Blogs unserer letzten Fahrten noch etwas dauern wird, hier ein Gästefoto und eine mail:
Like it will take still some time to blog our last trips, here’s a mail with a nice photo from guests of the last days:
CSC_0245
copyright Familie Joergens
Hallo Claudia,
Wir, Ute Carsten und Tantchen (83 Jahre ) waren am 2.2.2015 mit der Stenella raus.
Einen schönen Delfinsprung möchten wir dir für euren Gästeblog schicken. Hoffen das die Qualität
ausreicht.
Liebe Grüße und alles gute für die Zukunft
Ute, Tantchen und Carsten